POL-FL: Großsolt – Brand eines Einfamilienhauses verursacht hohen Sachschaden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Großsolt – Brand eines Einfamilienhauses verursacht hohen Sachschaden
Bewerte bitte diesen Beitrag

Großsolt (ots) – Am Mittwochabend (27.03.19), um 22.25 Uhr,
entdeckte der Eigentümer eines Einfamilienhauses in Ortsrandlage von
Großsolt ein Feuer auf dem Dach seines Hauses. Er und weitere
Bewohner des Hauses und einer angrenzenden Einliegerwohnung verließen
umgehend das Haus und alarmierten die Feuerwehr. Bereits nach kurzer
Zeit brannte der Dachstuhl des Hauses in voller Ausdehnung. Die
Ermittler der Bezirkskriminalinspektion Flensburg haben noch am Abend
die Brandermittlungen aufgenommen. Donnerstagvormittag wurde der
Brandort von Brandermittlern des Kommissariats 2 aufgesucht. Die
Brandursache ist bisher noch nicht bekannt, ein technischer Defekt
ist jedoch nicht auszuschließen. Die Schadenshöhe steht bisher noch
nicht fest, dürfte aber im sechsstelligen Bereich liegen.

 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.