POL-FL: Glücksburg: Einsatz im Flottenkommando

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeifl2-365x180-2
Glücksburg (ots) – Am Mittwochmittag wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert, da beim Flottenkommando in Glücksburg ein verdächtiger Briefumschlag in der Poststelle gefunden wurde, der mit fiktiven Briefmarken und seltsamen Aufklebern versehen war.

Die Mitarbeiter des Flottenkommandos sicherten den Briefumschlag, deren Inhalt nicht bekannt war in einem separaten Raum. Zusätzlich zur Polizei wurden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Glücksburg und die Berufsfeuerwehr Flensburg mit dem Gefahrgutzug alarmiert. Diese nahmen den Umschlag in sichere Verwahrung.

Nach Öffnung des Umschlags durch die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung gegeben werden, er enthielt keine gefährlichen Stoffe. Der genaue Inhalt wird nun von der Bundeswehr geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.