POL-FL: Gelting/ Stangheck – Tatverdächtige geständig, Nachmeldung zu: “Pkw stark beschädigt durch abgelegten Baum – Zeugen gesucht”

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Gelting/ Stangheck – Tatverdächtige geständig, Nachmeldung zu: “Pkw stark beschädigt durch abgelegten Baum – Zeugen gesucht”
Bewerte bitte diesen Beitrag

Kappeln, Schleswig (ots) – Nach öffentlichem Zeugenaufruf stellten sich zwei 20- und 21-jährige Damen aus dem Kreisgebiet am Mittwoch. Sie hatten eigenen Angaben zur Folge einen Baumstamm auf die Straße gelegt um eine nachfolgende Boßelgruppe zu behindern. Über das Gefahrenpotential machte man sich offensichtlich keine Gedanken. Die jungen Frauen suchten selbständig die Polizeidienststelle Steinbergkirche auf.

>>> OTS vom 30.09.14:

” Gelting/ Stangheck – Pkw stark beschädigt durch abgelegten Baum- Zeugen gesucht

Gelting (ots) – Bereits Samstagabend, 27.09.14, gegen 17:35 Uhr, kam es im Ziegeleiweg in Stangheck zu einem Unfall durch einen abgelegten Baum auf der Fahrbahn. Eine 36- jährige fuhr mit ihrer Tochter in ihrem VW Bora den Ziegeleiweg in Richtung Niesgrau. Hinter der Brücke über die Au steigt die Straße leicht an, so dass sie hinter der Kuppel auf der Fahrbahn liegende Gegenstände nicht sehen konnte. Dort lag ein etwa vier Meter langer Baum mit einem Durchmesser von 0,25m. Sie konnte diesem nicht mehr ausweichen und für über den Baum. Dabei löste der Seitenairbag auf der Fahrerseite aus und die Ölwanne an dem VW wurde beschädigt. Die 36- jährige und ihre Tochter wurden dabei nicht verletzt. An ihrem Pkw entstand erheblicher Sachschaden von ca. 6000EUR. Der VW musste durch einen Abschleppunternehmer geborgen werden. Von Zeugen konnte die 36- jährige erfahren, dass wohl gerade ein Boßelturnier stattgefunden hatte. Eine Gruppe wollte die folgende Gruppe behindern und legte den Baum auf die Straße. Ein Beamter der Polizeistation Steinbergkirche leitete ein Ermittlungsverfahren wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein. Verantwortliche, Zeugen und Hinweisgeber, die etwas zu den Teilnehmern des Boßelturniers und dem Baum auf der Fahrbahn sagen können, melden sich bitte unter 04632/876168-0 bei der Polizeistation Steinbergkirche.” (OTS vom 30.09.14)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.