POL-FL: Flensburg – Zeugenaufruf: Schwer verletzte Person in der Ballastbrücke

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Zeugenaufruf: Schwer verletzte Person in der Ballastbrücke
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Dienstag, 01.12.2015, gegen 01.30 Uhr wurde eine verletzte Person an der Bushaltestelle in der Ballastbrücke in Flensburg aufgefunden, Lebensgefahr bestand nicht. Der 24jährige Mann konnte sich an den Vorfall nicht mehr erinnern und daher keine Hinweise zum tatsächlichen Geschehen geben. Die Verletzungen könnten auch von einem Verkehrsunfall, eventuell einem Fahrradunfall, stammen. Die Polizei bittet um Mithilfe und sucht Zeugen, die in der Nacht zum 01.12.2015 etwas beobachtet haben und Angaben zum Geschehensablauf machen können. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter 0461-4840.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.