POL-FL: Flensburg – Zeugen nach versuchter Brandstiftung gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Zeugen nach versuchter Brandstiftung gesucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Am frühen Sonntagmorgen, gegen 01.45 Uhr, bemerkte eine Zeugin Rauch im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Duburger Straße in Flensburg und informierte die Polizei. Ein im Hausflur vor der Kellertreppe abgestellter Kinderwagen war in Brand gesetzt und schwer beschädigt worden. Der Brand ist ersten Ermittlungen zufolge von allein wieder erloschen. Menschen kamen nicht zu Schaden, auch das Gebäude blieb unbeschädigt. Hinweise nimmt die Polizei unter 0461-4840 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.