POL-FL: Flensburg – Zeuge verfolgte Pkw- Aufbrecher und informierte die Polizei

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Zeuge verfolgte Pkw- Aufbrecher und informierte die Polizei
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Sonntagfrüh, 12.01.14, gegen 06:00h, kam es in Flensburg in der Neustadt 13 zu einem Einbruch in einen Fiat Kastenwagen.

Ein aufmerksamer Zeuge wurde durch laute Geräusche von der Straße kommend hellhörig. Als er aus seiner Wohnung schaute, sah er eine männliche Person die sich an einem Fiat zu schaffen machte. Er entschied sich auf die Straße hinunter zu gehen und sah wie der Täter den Tatort verließ. Er verfolgte den Täter unbemerkt zu Fuß. Dieser suchte eine Kneipe an der Schiffbrücke in Flensburg auf.

Nun verständigte der mutige Zeuge die Polizei, die den 17- jährigen Täter festnehmen konnte.

Die Kriminalpolizei in Flensburg leitete ein Ermittlungsverfahren ein und sicherte Spuren.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Bezirkskriminalinspektion in Flensburg unter Tel.: 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.