POL-FL: Flensburg – Wendejacke Donnerstagmorgen nutzlos: Nachbar alarmiert 110, Einbrecher festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Wendejacke Donnerstagmorgen nutzlos: Nachbar alarmiert 110, Einbrecher festgenommen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Donnerstagmorgen, 18.6.15, gegen 09:30 Uhr, alarmierte ein Flensburger die Polizei über Notruf 110, nachdem er beobachtet hatte, wie zwei dubiose Männer sich zunächst klingelnd vergewissert hatten, ob der Nachbar daheim sei und im Anschluss zur Terrassenseite des Hauses schlichen. 

Mehrere Streifenteams vom 1. Polizeirevier konnten die Männer schnell festnehmen: Ein Tatverdächtiger hockte im Gebüsch des Hausgartens, Einbruchutensilien steckten im Rasen. Sein Komplize hatte sich zunächst hinter einer Hecke auf einem Nachbargrundstück versteckt, dann aber seinen Weg fortgesetzt und seine Wendejacke eingesetzt. Der wachsame Anrufer beobachtete den Mann und hielt die Beamten auf dem Laufenden: Sie konnten ihn ebenfalls schnell festnehmen. 

Die Beamten nahmen das Duo fest und brachten beide Tatverdächtigen zur Wache. Die Utensilien wurden beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Am Haus entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. 

Die Tatverdächtigen, ein 21- und ein 25-jähriger Flensburger, wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.