POL-FL: Flensburg – Von der Anzeigenaufnahme direkt in Haft

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Freitagmorgen, 25.11.2016, wollte ein 29-Jähriger auf dem 1. Polizeirevier Flensburg eine Strafanzeige erstatten. Er selbst sei Opfer geworden und wollte dies gegen 04.10 Uhr zur Anzeige bringen. Bei der routinemäßigen Überprüfung des Mannes wurde festgestellt, dass gegen den Flensburger ein Haftbefehl bestand. Da er den geforderten dreistelligen Betrag wegen Diebstahls nicht zahlen konnte, brachten die Polizisten ihn in die Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Langballig (SL-FL) - Zeugen nach Sachbeschädigung an Fahrzeug gesucht

5 / 5 ( 1 vote ) Langballig (SL-FL) (ots) – Nachdem in Langballig am heutigen Morgen ein Pkw beschädigt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 09.30 Uhr stellte man eine unbekannte rötliche Substanz auf dem Dach und der Frontscheibe eines Fahrzeugs in der Straße Laikier fest. Ob hierdurch […]