POL-FL: Flensburg – Vermisster Rentner – Polizei bittet um Mithilfe

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Vermisster Rentner – Polizei bittet um Mithilfe
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) –

Seit Freitag wird der 74-jährige Harald Erbar vermisst. Herr Erbar ist dement und irrt möglicherweise orientierungslos umher. Der Vermisste ist jedoch gut zu Fuß. Herr Erbar ist auf die Einnahme wichtiger Medikamente angewiesen. Beschreibung: Der Vermisste ist 1,70 m groß, 75 kg, er hat weiße Haare, grüne Augen und auffallend gebräunte Haut. Er ist vermutlich bekleidet mit einer blauen Jeans, einer grünen Jacke und schwarzen Stoffsportschuhen. Herr Erbar ist schwerhörig.

Die Suchmaßnahmen der Polizei, auch der Einsatz von Hunden führten bislang nicht zum Auffinden des 74-Jährigen. Heute wird verstärkt mit Hilfe eines Hubschraubers nach dem Mann gesucht. Die Polizei Flensburg bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten. Hinweise bitte unter der Rufnummer 0461-4840 oder an den Polizeiruf 110.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.