POL-FL: Flensburg – Vandalismus durch Gullydeckel

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Vandalismus durch Gullydeckel
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 17.09.14, in der Zeit von 22:30- 06:00 Uhr, kam es zu drei Sachbeschädigungen im Bereich Eckenerstraße/ Jens- Due- Weg in Flensburg durch Gullydeckel.

Unbekannte Täter hatten mehrere Gullydeckel aus dem Schacht gehoben und damit die Seitenscheiben eines VW Polos eingeworfen. Zeugen hatten gegen 04:00 Uhr einen lauten Knall gehört und vier grölende junge Männer beobachtet. Diese zogen weiter in Richtung TSB – Sportgelände.

Dort haben sie sich dann erneut eines Gullydeckels bedient und warfen eine Fensterscheibe der TSB Sporthalle ein. Anschließend ging man weiter und beschädigte eine Scheibe einer Praxisgemeinschaft auf dem TSB- Vereinsgelände.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 2000EUR.

Ein Ermittlungsverfahren durch Beamte des 1. Polizeireviers Flensburg wegen besonders schweren Falls des Diebstahls, Sachbeschädigung und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr wurde eingeleitet, Spuren gesichert.

Wer hat verdächtige Personen im Nahbereich zur Tatzeit und zuvor beobachtet und kann sachdienliche Angaben machen? Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.