POL-FL: Flensburg – Strandparty mit Folgen für den Fahrzeugführer

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Strandparty mit Folgen für den Fahrzeugführer
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Mittwochabend, 17.08.16, gegen 21.00h, wurde der Polizei mitgeteilt, dass zwei offensichtlich stark alkoholisierte Männer vom Holnis-Strand aus einen Pkw bestiegen hatten und in Richtung Flensburg gefahren wären.

Eine Zivilstreife des 1. PR´s konnte auf der Osttangente den Wagen feststellen und stoppen. Der alkoholisierte Fahrer hatte sich mit einem stolzen Wert von 2,13 %o hinter das Steuer gesetzt. Bei der weiteren Kontrolle wurde festgestellt, dass für den benutzten Pkw seit über einem Jahr (14 Monate) kein Versicherungsschutz mehr bestand und der Fahrer auch nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Diese wurde ihm bereits 2010 entzogen. Eine Strafanzeige wurde gegen den Fahrer gefertigt, aber auch gegen die Halterin des Pkw, da diese den Gebrauch des Fahrzeuges trotz fehlender Versicherung gestattet hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.