POL-FL: Flensburg – Schäferhund “Jule” entwendet, Seniorenpaar gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Schäferhund “Jule” entwendet, Seniorenpaar gesucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Freitagnachmittag, 16.01.15, gegen von 15:30 Uhr, entwendeten Unbekannte einen Schäferhund in einem Einkaufzentrum in der Flensburger Innenstadt im Holm.

Der 68-jährige Besitzer leinte seinen Schäferhund namens “Jule” im ersten Obergeschoss nahe der Rolltreppe fest, um sich kurz in ein Ladengeschäft zu begeben.

Dabei erfragte ein Seniorenpaar die Erlaubnis, den sehr zutraulichen Hund streicheln zu dürfen, was man gestattete.

Der 68-jährige begab sich in das Geschäft und musste nach seiner Rückkehr feststellen, dass der Hund offenbar entwendet worden ist.

Der schwarze Schäferhund trug eine schwarzes doppeltes Halsband mit einem Riemen um die Nase. An der Nase befinden sich leichte Abschürfungen.

Das Seniorenpaar wird wie folgt beschrieben: Der Mann war zirka 60 Jahre alt, 180 cm groß, trug einen dunklen Mantel und ungepflegtes weißgraues längeres Haar. Die Frau war ebenfalls zirka 60 Jahre alt, 170 cm groß, trug dunkle Kleidung, grauweißes langes Haar, wirkte ungepflegt.

Der Halter erstattete Anzeige beim 1. Polizeirevier Flensburg. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet. Das Seniorenpaar, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Polizei in Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.