POL-FL: Flensburg – Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt/Polizei sucht weitere Unfallzeugen!

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt/Polizei sucht weitere Unfallzeugen!
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Im Trögelsbyer Weg kam es bereits am 16.11.17, gegen 18.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Rollerfahrer schwer verletzte. Der 46-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in die Diako verbracht. Er erlitt mehrere Knochenbrüche.

Zuvor befuhr der Mann mit seinem Motorroller den Trögelsbyer Weg in Richtung Taruper Weg. Wie es genau zu dem Unfall kam, muss nun ermittelt werden. Es sollen weitere Zeugen vor Ort gewesen sein, die nach dem Unfall den Roller von der Fahrbahn gezogen haben. Die Beamten des Verkehrsermittlungsdienstes des 1. Polizeirevieres hoffen, dass sich auch diese Unfallzeugen melden, damit die Unfallursache festgestellt werden kann. Zeugen und Hinweisgeber werden deshalb gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.