POL-FL: Flensburg – Raubüberfall auf Tankstelle in der Osterallee / Täter flüchten mit heller Limousine/Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Raubüberfall auf Tankstelle in der Osterallee / Täter flüchten mit heller Limousine/Zeugen gesucht!
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Am Montagabend (04.03.19), gegen 21.25 Uhr,
betraten zwei maskierte Männer die Tankstelle in der Osterallee.
Während der eine Mann den Mitarbeiter der Tankstelle mit einer
Pistole bedrohte, ging der andere zur Kasse und entnahm aus dieser
das Bargeld. Anschließend verließen die Räuber die Tankstelle und
flüchteten mit einer hellen Limousine ohne Kennzeichen, auf die
Nordstraße in Richtung Flensburg.

 

Die Täter werden wie folgt beschrieben: 

Beide Männer trugen Masken und waren ca. 170 cm groß und eher
schmal gebaut. Beide Täter trugen dunkle Kleidung und Turnschuhe. Ihr
Alter wird auf maximal Anfang 20 geschätzt. 

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb leider ergebnislos. 

Das K7 der Bezirkskriminalinspektion übernahm kurz nach dem
Überfall die Ermittlungen und fragt: Wer hat vor oder nach dem
Überfall Beobachtungen gemacht, die mit dem Raub in Verbindung stehen
könnten? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der
Rufnummer 0461-4840 zu melden. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.