POL-FL: Flensburg: Polizei informiert über Enkeltrick und falsche Polizisten

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg: Polizei informiert über Enkeltrick und falsche Polizisten
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Ständig wiederkehrend rufen falsche Polizisten und falsche Enkel bei älteren Menschen an und versuchen, an das “Hab & Gut” der arglosen Personen zu gelangen. Dabei erbeuten sie häufig große Bargeldsummen im fünfstelligen Bereich oder wertvolle Schmuckstücke.

Polizeihauptmeister Uwe Kolczak von der Polizeistation Mürwik-Fruerlund informiert deshalb in den kommenden Wochen über das Vorgehen der Täter, wie diese sich das Vertrauen der Seniorinnen und Senioren erschleichen und wie sich betroffene Personen schützen können. Auch interessierte Nichtbewohner der Wohnanlagen sind dazu herzlich eingeladen.

Die Veranstaltungen finden statt:

Donnerstag, 12.04.2018 um 15:00 Uhr DRK Wohnpark Swinemünder Straße 7 Um Anmeldung beim DRK unter 0461-31347291 wird gebeten.

Montag, 16.04.2018 um 15:00 Uhr Seniorengarten der Christuskirche Fördestraße 4 Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Montag, 23.04.2018 um 10:00 Uhr Servicewohnen am Twedter Plack Marrensdamm 25 Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.