POL-FL: Flensburg – “Normale” Kontrolle: Kennzeichen gestohlen, Fahrzeug nicht zugelassen, Fahrer ohne Fahrerlaubnis und positiver Drogentest

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – “Normale” Kontrolle: Kennzeichen gestohlen, Fahrzeug nicht zugelassen, Fahrer ohne Fahrerlaubnis und positiver Drogentest
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Donnerstagnachmittag, 19.11.2015, gegen 19.00 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte des 1. Polizeireviers Flensburg in der Liebigstraße in Flensburg einen roten BMW mit bayerischen Kennzeichen. Es wurde festgestellt, dass die angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet und das Fahrzeug weder zugelassen noch versichert war. Für den 29jährigen Fahrer lag außerdem eine Führerscheinsperre vor und ein freiwilliger Drogentest verlief positiv auf Ecstasy. Von dem teilweise geständigen Flensburger wurde eine Blutprobe entnommen, die Fahrzeugschlüssel stellten die Beamten ebenso sicher wie die entwendeten Kennzeichen. Er wird sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen der diversen Taten zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.