POL-FL: Flensburg – Körperliche Auseinandersetzung in der Innenstadt / Zwei schwerverletzte Personen / Die Kriminalpolizei ermittelt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Körperliche Auseinandersetzung in der Innenstadt / Zwei schwerverletzte Personen / Die Kriminalpolizei ermittelt
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Samstagnachmittag (24.11.18), gegen 17.40 Uhr, gerieten nach jetzigen Erkenntnissen mehrere Personen im Untergeschoß der Flensburg Galerie zunächst in einen verbalen Streit, der in eine körperliche Auseinandersetzung überging. In Folge dieser sollen Pfefferspray und zumindest ein Messer eingesetzt worden sein. Zwei Personen wurden mit schweren Stichverletzungen ins Krankenhaus verbracht. Mehrere weitere Personen wurden leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Flensburg hat die Ermittlungen übernommen. Die Flensburg Galerie ist zurzeit abgesperrt. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.