POL-FL: Flensburg – Jugendlicher Intensivtäter in Untersuchungshaft

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Jugendlicher Intensivtäter in Untersuchungshaft
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Ein in den letzten Monaten mehrfach straffällig gewordener 17-jähriger Flensburger wurde am Donnerstagmorgen durch Beamte der Kripo Flensburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg dem Haftrichter des Amtsgerichts vorgeführt.

Er wird verdächtigt in mindestens drei Fällen Raubstraftaten begangen zu haben. Deshalb erfolgte am Mittwochmorgen eine Durchsuchung bei dem Tatverdächtigen durch die Kripo Flensburg. Dabei wurden Gegenstände aufgefunden, die den Taten, welche sich in der Zeit von Februar bis Juni diesen Jahres ereignet haben, zugeordnet werden konnten.

Der zuständige Jugendrichter ordnete wegen Wiederholungsgefahr die Untersuchungshaft an. Der 17-Jährige befindet sich nun in der JVA Neumünster.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.