POL-FL: Flensburg- Gefälschte Kennzeichen sichergestellt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg- Gefälschte Kennzeichen sichergestellt
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Am Freitagnachmittag (23.02.18) entdeckten Beamte vom 1. Polizeirevier während einer Streifenfahrt in der Meiereistraße in Flensburg einen PKW mit entstempelten Kennzeichen. Eine Abfrage ergab, dass diese nicht zu dem abgestellten Fahrzeug gehörten. Die Polizisten sprachen daraufhin einen Mann an, der an einem anderen PKW werkelte, um zu erfragen, wem das Fahrzeug gehören könnte. Während des Gesprächs erkannten die Polizisten im Innenraum des Fahrzeuges des Mannes weitere Kennzeichen, die ebenfalls abgemeldet waren, aber gefälschte Stempel aufwiesen. Es stellte sich heraus, dass der 36-Jährige ebenfalls der Eigentümer von dem zuerst festgestellten PKW war. Er habe dieses auf einer Internetplattform verkaufen wollen. Die Plakette der Hauptuntersuchung und die Zulassungsplaketten passten nicht zu den Kennzeichen. Der 36-Jährige wollte mit dieser Kennzeichenfälschung eine reguläre Zulassung des Fahrzeuges vortäuschen. Gegen ihn wird nun wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

Die Kennzeichen wurden sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.