POL-FL: Flensburg – Enkeltrickbetrüger treiben erneut ihr Unwesen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeifl2-365x180-2
Flensburg (ots) – Die Kriminalpolizei warnt vor Anrufen von Enkeltrickbetügern! Allein heute wurden fünf dieser Anrufe bei der Flensburger Kripo angezeigt. Zum Glück waren die Angerufenden, es handelt sich hier immer um ältere Mitbürger, auf Zack und haben den Täuschungsversuch durchschaut und zur Anzeige gebracht. Die Betrüger gaben sich als Angehörige aus und gaben an, dringend Geld zu benötigen. Sei es für einen Autokauf, Scheckeinlösungen etc. Die Täter sind einfallsreich und oftmals überzeugend. Die Polizei rät deshalb besonders misstrauisch zu sein, wenn Verwandte oder Bekannte am Telefon Geld fordern. Rufen Sie diese auf einer Ihnen bekannten Rufnummer umgehend zurück oder bestehen Sie auf ein persönliches Erscheinen! Händigen Sie kein Geld an fremde Personen nur aufgrund eines Telefongesprächs aus! Verständigen Sie beim geringsten Zweifel die Polizei über den Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.