POL-FL: Flensburg – Einbrüche in vier Mietwohnungen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Einbrüche in vier Mietwohnungen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Donnerstag, 30.10.14, in der Zeit zwischen 08:30 Uhr und 19:30 Uhr, kam es zu Einbrüchen in zwei Souterrainwohnungen in Flensburg im Marienhölzungsweg 60b.

Ebenfalls kam es im Peter- Christian- Hansen- Weg 1a zu zwei Einbrüchen in Wohnungen die im Hochparterre liegen. Hier kann der Tatzeit auf Donnerstagabend, 30.10.14, in der Zeit von 17:00 Uhr bist 20:00 Uhr eingeschränkt werden.

Man hatte sich in Abwesenheit der Eigentümer gewaltsam Zutritt über Fenster und Terrassentüren verschafft. Die Wohnungen wurden akribisch nach Diebesgut durchsucht, welches bisher noch nicht genau feststeht.

Polizeibeamte des 1. Polizeireviers sowie die Kriminalpolizei sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein wegen Besonders schweren Falls des Diebstahls.

Zeugen und Hinweisgeber, die Näheres zu den Einbrüchen sagen können, melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion in Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.