POL-FL: Flensburg – Dumme Geschichte vor der Polizei

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Dumme Geschichte vor der Polizei
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Sonntagnacht, 29.06.14, gegen 01:20 Uhr, fiel einem Polizeibeamten des 1. Polizeireviers Flensburg ein Audi auf dem Besucherparkplatz des Reviers auf.

Nach Rücksprache mit seinen Kollegen hatten die Personen, die zu dem Audi gingen kein Anliegen auf der Polizeiwache gehabt.

Der Polizeibeamte entschloss sich den Fahrer über die Nutzung des Polizeibesucherparkplatzes aufzuklären. Als die Beamten an den Audi herantraten, fuhr dieser bereits rückwärts vom Parkplatz hinunter.

Bei dem Gespräch mit dem 45-jährigen ausländischen Fahrer, fiel den Beamten sofort deutlicher Atemalkoholgeruch auf. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 Promille.

Dem 45- jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem erwartet ihn ein Bußgeld von 500EUR, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.