POL-FL: Flensburg – Donnerstagabend: 30-jähriger Raser mit Sprinter nach Mischkonsum (THC, ALK, MED) gestoppt, Führerschein beschlagnahmt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Donnerstagabend: 30-jähriger Raser mit Sprinter nach Mischkonsum (THC, ALK, MED) gestoppt, Führerschein beschlagnahmt
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Donnerstagabend, 24.04.14, gegen 21:00 Uhr, stoppten Beamte vom 1. Polizeirevier Flensburg während einer Zivilstreife in der Flensburger Neustadt einen gefährlichen Raser mit seinem Sprinter, der überhaupt nicht hätte fahren dürfen.

Der 30-jährige Flensburger war zuvor durch starke Beschleunigungsmanöver und überhöhte Geschwindigkeit auffällig. Außerdem überfuhr er einen Kantstein.

Bei Kontrolle stellte sich schnell heraus, daß der Mann zuvor offenbar Cannabis “um runterzukommen”, Medikamente “gegen Schmerzen” und Alkohol “ein Bier” konsumiert hatte.

Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Der Test reagierte positiv auf THC, dem Wirkstoff von Cannabis. Über einen freiwilligen Atemalkoholtest stellten die Beamten über 0,4 Promille beim Raser fest. Außerdem nehme der Fahrer nach eigenen Angaben Schmerzmittel zu sich.

Die Beamten sicherten eine Blutprobe und den Führerschein.

Über ein toxikologisches Gutachten wird festgestellt, wie viele gegebenenfalls weitere Substanzen der 30-jährige im Blut hatte bzw. wie hoch der Wirkstoff jeweils war.

Der Flensburger wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu verantworten haben.

Hinweis: Der zeitgleiche Konsum von mehreren berauschenden Substanzen ist (im Einzelnen grundsätzlich und in Kombination) besonders gefährlich und hat unberechenbare Auswirkungen auf die Gesundheit und die körperliche Verfassung – zB auf Wahrnehmung und Reaktionsvermögen, Gedanken und Verhalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.