POL-FL: Flensburg – Brandstiftung in der Liebigstraße, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Brandstiftung in der Liebigstraße, Zeugen gesucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Montagmorgen, 25.08.14, gegen 07:00 Uhr, kam es zu einer Brandstiftung in der Liebigstraße 21 in Flensburg bei einer Weiterbildungseinrichtung.

Nach bisherigen Ermittlungen wurde eine Scheibe des Gebäudes eingeworfen. Durch diese Öffnung gelangte ein Brandbeschleuniger in einen Raum.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Über die Kooperative Regionalleitstelle alarmierte Rettungskräfte konnten das Feuer ablöschen.

Beamte des Polizeireviers Flensburg waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anwohner aus der Nachbarschaft haben gegen 05:00 Uhr ungewöhnliche Geräusche wahrgenommen, die mit der Brandstiftung im Zusammenhang stehen könnten.

Zeugen und Hinweisgeber, die etwas Auffälliges im Bereich des Brandortes gehört oder gesehen haben, melden sich bitte bei der Bezirkskriminalinspektion in Flensburg unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.