POL-FL: Flensburg – Brandlegung im Holm: Fassade und Schaufenster gerettet

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Brandlegung im Holm: Fassade und Schaufenster gerettet
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Dienstagmorgen, 01.04.14, gegen 03:10 Uhr, alarmierte ein aufmerksamer Passant die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf, nachdem man auf der Straße einen Brand im Holm entdeckt hatte.

Offenbar hatte man einen vor einem Bekleidungsgeschäft lagernden Papierhaufen angezündet. Das Feuer, vor allem Hitze und Rauch, griffen leicht auf die Fassade und das Schaufensterglas über.

Beamte vom 1. Polizeirevier konnten das Brandnest mit einer Schaufel vom Gebäude entfernen, die Berufsfeuerwehr Flensburg löschte den Brand ab.

Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Bezirkskriminalinspektion ermittelt wegen Sachbeschädigung. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K2 der BKI FL.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.