POL-FL: Flensburg – Brandlegung im Holm: Fassade und Schaufenster gerettet

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Dienstagmorgen, 01.04.14, gegen 03:10 Uhr, alarmierte ein aufmerksamer Passant die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf, nachdem man auf der Straße einen Brand im Holm entdeckt hatte.

Offenbar hatte man einen vor einem Bekleidungsgeschäft lagernden Papierhaufen angezündet. Das Feuer, vor allem Hitze und Rauch, griffen leicht auf die Fassade und das Schaufensterglas über.

Beamte vom 1. Polizeirevier konnten das Brandnest mit einer Schaufel vom Gebäude entfernen, die Berufsfeuerwehr Flensburg löschte den Brand ab.

Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Bezirkskriminalinspektion ermittelt wegen Sachbeschädigung. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K2 der BKI FL.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

Zukunftsweisend! Initiative plant Autobahntunnel von Flensburg bis Bordesholm

(CIS-intern) – Mitglieder der neuen Initiative Tunnel 2025 haben heute bedeutende Ideen vorlegt, die weit über einen Tunnel unter dem Nord-Ostsee-Kanal bei Rendsburg hinausgeh en. Ausschlaggebend sind dabei u.a. auch die alarmierenden Ergebnisse der Klimakonferenz in Japan. Demnächst wird ja mit dem sechsspurigen Ausbau der A7 zwischen Hamburg und Bordesholm […]