POL-FL: Flensburg – Brände in Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Brände in Flensburg
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 26.10.14, in der Zeit zwischen 00:40 Uhr und 01:50 Uhr, kam es in Flensburg in der Glücksburger Straße 64, Auf dem Campus 1 und in der Nikolaus- Matthiesen- Straße 5 zu Brandstiftungen. Außerdem kam es am Montagnachmittag, 27.10.14, gegen 16:15 Uhr, zu einem weiteren Brand in der Glücksburger Straße 46, bei dem die Brandursache noch nicht feststeht, da die Ermittlungen noch laufen.

Ernsthaft verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Anwohner konnten anschließend wieder in ihre Wohnungen zurück.

Die Gesamtschadensumme beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro.

In einem Mehrfamilienhaus der Glücksburger Straße 64 brannte es im Treppenhaus, so dass Bewohner über die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Flensburg gerettet wurden. Auf dem Campus 1 wurde ein Müllcontainer auf einem Müllsammelplatz angezündet. In der Nikolaus- Matthiesen- Straße 5 wurde eine Altpapiertonne angezündet.

Bei dem jüngsten Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Glücksburger Straße 46 entzündeten sich Gegenstände im Hausflur. Wie es zu diesem Brand gekommen ist steht noch nicht fest, da die Ermittlungen noch laufen. Die Bewohner mussten das Haus verlassen.

Die Kriminalpolizei in Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Brandorte wurden beschlagnahmt.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Bezirkskriminalinspektion Flensburg unter Tel.: 0461/4840.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.