POL-FL: Flensburg – 41-jähriger Langfinger nach gescheitertem Garageneinbruch am Boden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – 41-jähriger Langfinger nach gescheitertem Garageneinbruch am Boden
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Donnerstag, 22.05.14, gegen 00:45 Uhr, verschaffte sich ein 41-jähriger Flensburger gewaltsam Zutritt zu einem Garagendepot in der Straße Am Katharinenhof in der Flensburger Nordstadt und machte durch entsprechende Aufbruchgeräusche auf sich aufmerksam.

Aufmerksame Anwohner gingen den Geräuschen nach und trafen den Mann bereits in der als Getränkelager genutzten Garage an. Er setzte sich nicht zur Wehr, auf den Boden und gemeinsame erwartete man die alarmierten Beamten vom 1. Polizeirevier.

Gegenüber den Beamten räumte der bislang polizeilich nicht in Erscheinung getretene Flensburger die Tat ein.

Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Versuchs des besonders schweren Falls des Diebstahls, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.