POL-FL: Flensburg – 26-jähriger am Nordertor nach Messerstich beraubt, Trio flüchtig, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – 26-jähriger am Nordertor nach Messerstich beraubt, Trio flüchtig, Zeugen gesucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Samstagmorgen, 17.05.14, gegen 04:30 Uhr, brachten drei maskierte Täter einen 26-jährigen Flensburger am Nordertor zu Boden, fixierten ihn und nahmen ihm Bargeld ab. Dabei bedrohte einer der Täter den am Boden fixierten Mann mit einem Messer und stach zu. Der Flensburger konnte ausweichen und erlitt lediglich eine Schnittwunde an der Hand. Die Täter flüchteten.

Der 26-jährige war stark alkoholisiert. Ein Passant alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf. Bezeugen konnte er den Vorfall nicht. Ein Rettungswagen war im Einsatz und brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Die drei Angreifer werden wie folgt beschrieben: Männlich, athletisch, 180-190 cm groß, afrikanischer Phänotypus, schwarze Lederjacke. Einer trug eine hellblaue Jeans, einer eine dunkle Jogginghose mit Aufschrift, einer eine dunkle Jeans.

Beamte vom 1. Polizeirevier leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung ein. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion in Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.