POL-FL: Flensburg – 25jähriger Pkw-Einbrecher nach kurzer Flucht festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – 25jähriger Pkw-Einbrecher nach kurzer Flucht festgenommen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Sonntag, 27.12.2015, gegen 02.22 Uhr versuchte ein 25jähriger einen Ford Fiesta in der Straße Munketoft in Flensburg zu stehlen. Er warf zunächst die Seitenscheibe ein, krabbelte dann in das Fahrzeug und machte sich an der Lenksäule zu schaffen. Ein aufmerksamer 23jähriger Spaziergänger beobachtete den jungen Mann dabei und wählte unverzüglich den Notruf über 110. Bis zum Eintreffen der Polizisten hatte sich der Tatverdächtige in Richtung Kanzleistraße davongemacht und konnte dort nach kurzer Flucht festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei Flensburg übernahm noch in der Nacht die Ermittlungen wegen versuchten Pkw-Diebstahls. Gegen den Tatverdächtigen aus Neustadt in Holstein lag zusätzlich ein Haftbefehl vor. Er wurde tagsüber einem Haftrichter des Amtsgerichtes Flensburg vorgeführt und wurde anschließend in die Justizvollzugsanstalt Flensburg gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.