POL-FL: FL: junge Radfahrerin angefahren – Unfallfahrer gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: FL: junge Radfahrerin angefahren – Unfallfahrer gesucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Am Mittwochnachmittag (11.10.17) wurde eine 11-jährige Fahrradfahrerin an der Kreuzung Mathildenstraße/Mühlenstraße in Flensburg von einem Pkw angefahren und leicht verletzt. Ein älterer, matt-goldener Audi Avant hatte den Unfall verursacht und fuhr weiter. Der Fahrzeugführer hat den Unfall wahrscheinlich gar nicht bemerkt und wird nun dringend gebeten, sich zu melden.

Das Mädchen wollte gegen 15:50 Uhr mit ihrem Rad die Kreuzung bei “grün” überqueren und wartete auf dem Gehweg. Der Audi Avant mit SL-Kennzeichen kam aus Richtung Marienallee, wendete vor der Kreuzung und fuhr beim Rückwärtsfahren mit dem Heck gegen das Fahrrad des Mädchens. Diese stürzte und verletzte sich leicht. Der Audi fuhr weiter. Vermutlich hat der Fahrer oder die Fahrerin den Unfall nicht bemerkt.

Das Mädchen ist zunächst nach Hause gefahren und begab sich dann zur Versorgung in das Krankenhaus. Die Polizei wurde erst später informiert.

Der Verkehrsunfalldienst des 1. PR bittet den Fahrer, bzw. die Fahrerin sowie weitere Zeugen, sich unter der Telefonnummer: 0461-484 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.