POL-FL: FL – Festnahme nach Wohnungseinbruch

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: FL – Festnahme nach Wohnungseinbruch
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Am Dienstagnachmittag wurde ein mutmaßlicher Einbrecher in einem Innenhof der Roten Straße auf frischer Tat festgenommen.

Zeugen haben gegen 16:00 Uhr beobachtet, wie sich der Mann an der Tür einer kombinierten Wohnung mit vorgelagerter Werkstatt zu schaffen machte und schließlich in die Geschäftsräume ging. Der Inhaber war nicht dort.

Die Zeugen begaben sich zur Tür und sprachen die Person an. Diese wollte mit sich mit fadenscheinigen Ausreden vom Ort des Geschehens entfernen, wurde jedoch von den Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Es stellte sich heraus, dass der 56-jährige Tatverdächtige einschlägig vorbestraft ist. Er wurde vorläufig festgenommen und am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter beim Amtsgericht Flensburg vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl, der gegen Auflage außer Vollzug gesetzt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.