Nine eleven in Flensburg – Kaffeehaus macht was

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Nine eleven in Flensburg – Kaffeehaus macht was
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Was haben franz beckenbauer, rico und funk (beide von person bekannt) und der Angriff auf New York und Washington gemeinsam? na?!…genau, den 11. september als jahrestag (nebst bundesverdienstkreuz)!!! Kein grund traurig zu sein. Die würde des 11. september ist unantastbar und wir klären die alljährliche frage einer zusammenkunft mit einem paukenschlag des guten geschmacks…die legende in “mirage” kreisen, der mann der stunde als wir anderen noch alle house als schimpfwort empfanden.

sönke “ladies love” berg aka dj paul breitner. halb modell-athlet/halb lehrkörper, der sugardaddy mit augenzwinkern.
der repräsentant der schon immer für die essenz von house stand und zusätzliche schubladen den leuten überläßt, die die bezeichnung house immer etwas uncool fanden und lieber noch so ein schmissiges “deep”, “dub”, “minimal” davorquetschen….aber man lernt ja nicht aus. 🙂
(…und am ende verstehen doch alle “electro”… das ist wie zaubertinte.)

Foto: Wikipedia
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

File:WTC smoking on 9-11.jpeg by Michael Foran on Flickr

der mittwoch im kaffeehaus sollte den meisten bekannt sein.
don rico’s bergfest mit wechselnder musikalicher begleitung. wer kann, der kommt, urlaubstage sind nie besser angelegt. ich spreche aus erfahrung.
maßgeblich mit von der party der junge mann mit der unwiderstehlichen mischung aus musikalischem talent und mitreißendem charme…
“the artist known as christian feuersenger”.
der mann, der die richtigen leute mit der richtigen motivation zusammenbringt und dadurch neue möglichkeiten/räume für die gute form von musik öffnet.
(wer jetzt vor sich hin murmelt, es gäbe kein gut und schlecht bei musik, der darf gern zu hause bleiben 😉 und nochmal in sich gehen…;).

ich fühle mich geehrt, einfach ins gemachte ambiente fallen zu dürfen…. 11. september seid dank!
sicherlich werden cf und mein alter ego “funk” noch ein paar schallplatten einpacken, falls sönke mal auf die toilette muss ;)…denn der raucht ja noch nicht mal… 🙂

und selekta “potte rico” wird seine glühende leidenschaft für das was zumindest im ursprünglichen sinne als dubstep empfunden und bezeichnet wurde (benga, loefah, digital mystiks, von d …) durch das wunderbare kaffeehaus-soundsystem schicken…
frequenzen, die sich jeglicher digitaler umsetzung verweigern. schallplatten, die er mit seinem letzten hemd ersteigert.

wednesday 11. september at 20:00 until 12. september at 08:00 im Kaffeehaus Flensburg

PM: Silvia Feuersenger

• • • Werde jetzt Mitglied in unserer Flensburg-Szene Gruppe bei Facebook und diskutiere mit. Über was auch immer. Schau man mal! • • •