Letzte Vorstellung in Flensburg: Barfoot bet an’n Hals

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Letzte Vorstellung in Flensburg: Barfoot bet an’n Hals
Bewerte bitte diesen Beitrag

Sechs Kerle lassen die Hosen fallen! – Skandal? Nein, Rekord!
Der Broadway lässt grüßen – Im März 2006 war die Premiere im Stadttheater, es folgten 112 Vorstellungen mit rund 53.000 Besuchern.
Kein Stück in der Geschichte der NDB hat eine so hohe Vorstellungs- und Zuschauerzahl erreicht; doch nun geht es dem Ende entgegen, die Stripper treten endgültig ab.

Foto: NDB Flensburg e.V.

Am Dienstag, d. 05. Juni 2012 um 20.00 Uhr wird in der Waldorfschule in Flensburg zum letzten Mal “blankgezogen”.

Aber nicht nur in der Heimatstadt hatte man Freude an den nackten Tatsachen:
Ausverkaufte Gastspiele in Brunsbüttel, Eckernförde, Rendsburg, Schleswig, Heide, Husum machten die NDB-Stripper in ganz Norddeutschland bekannt.
Schleswig allein sorgte schon für einen Besucherrekord: 1.200 Zuschauer bei einer Vorstellung auf der Landesgartenschau 2008 am Abend der Fußballeuropameisterschaft!

Zweimal wurde das Stück auch seinem Originaltitel „Ladies Night“ gerecht – ein Saal voller Damen jubelte den Herren auf der Bühne zu: einmal im Stadttheater für den nördlichen Landfrauenverband Schleswig-Flensburg und einmal in der Waldorfschule 2010 am Abend der Fußballweltmeisterschaft.

Begeisterung für das Stück gab es aber nicht nur in den Sälen, sondern auch auf der Bühne.
Die kleineren Rollen wurden sogar mehrfach besetzt, weil viele NDB-Spieler/innen gerne mal dabei sein wollten. Nur zwei Stripper behielten aus persönlichen Gründen nach der 100. Vorstellung künftig die Hose an und stiegen aus. Zwei Männer, die bis dahin in kleineren Rollen zu sehen waren, haben mit Freude übernommen.Vier sind immer noch dabei, bis zum fröhlichen Ende. Und das ist nun nahe:

Der Vorverkauf für die letzte Vorstellung beginnt am Montag, d. 14. Mai 2012 ab 10.00 Uhr im Büro der NDB in der Augustastr. 3 – 5, Tel. 0461-13790

NDB Flensburg e.V.