HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten aus Wirtschaft, FH und Uni findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Wirtschaft.

Junge CDU-Mitglieder gründen Junge Union Flensburg-Land

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Über hohen Besuch konnten sich die Mitglieder der Jungen Union Flensburg-Land freuen: Zur Gründungsveranstaltung des neuen Bezirksverbandes der Jungen Union war der Landesvorsitzende der CDU, Jost de Jager, gekommen.

De Jager freute sich, dass sich zahlreiche junge Leute gefunden haben, die sich zukünftig aktiv für die Interessen ihrer Generation einsetzen wollen. „Es ist wichtig sich selbst aktiv in die Gesellschaft mit einzubringen“, so der CDU-Landesvorsitzende.

Die örtliche Landtagsabgeordnete Petra Nicolaisen berichtete, dass es im gesamten Nordwesten des Kreises im Moment keinen Ortsverband der Jungen Union gibt und es deshalb umso besser sei, dass sich das nun ändert.

Unter der Leitung der beiden stellvertretenden Kreisvorsitzenden der Jungen Union Schleswig-Flensburg, Jan Jöhnk und Rene Portmann, fanden die Vorstandswahlen statt. Neue Vorsitzende wurde die 18jährige Svea Nicolaisen aus Wanderup. Ihr Stellvertreter ist Teve Frauen (20) aus Sörup. Zum Schatzmeister wurde Jörn-Per Wohlert (21) aus Bollingstedt bestimmt. Als Beisitzer komplettieren Richard Linstedt (21, Flensburg), Marven Siemen (21, Stangheck), Finn Döhring, (21, Flensburg) und Hendrik Nicolaisen (20, Wanderup) den Vorstand.

Nachdem der Landesvorsitzende der Jungen Union, Frederic Heinz, der neuen Bezirksvorsitzenden ein Starterpaket für neue Ortsverbände überreicht hatte, schloss Svea Nicolaisen die Veranstaltung mit der Ankündigung, jetzt voller Tatendrang ans Werk zu gehen und die nächsten Veranstaltungen zu planen.

Bildunterschrift: Jost de Jager (5. v. l.) freut sich über viele neue Mitglieder der Jungen Union.

CDU Schleswig-Flensburg