HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Guten Appetit! Bilateraler Jugendaustausch in der Ausbildung gastronomischer Betriebe des JAW Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Guten Appetit! Bilateraler Jugendaustausch in der Ausbildung gastronomischer Betriebe des JAW Flensburg
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Bereits seit 12 Jahren beteiligt sich das Jugendaufbauwerk (JAW) der Stadt Flensburg am bilateralen Austauschprogramm in der Berufsausbildung gastronomischer Berufe zwischen dem Land Schleswig-Holstein und der französischen Region Pays de la Loire.

Ziel dieses Austausches ist es, für Jugendliche ohne Schulabschluss, die von vorneherein schulisch und sozial benachteiligt sind, den beruflichen Horizont zu erweitern: Sie eigenen sich durch das Programm die notwendigen Fähigkeiten an, um sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln und damit auch in Spitzenbetrieben arbeiten zu können, was bislang unerreichbar schien. Weiter wird das europäische Bewusstsein gestärkt und die Vorstellung, einen Arbeitsplatz auch im Ausland aufnehmen zu können, rückt näher.

Auch die Stadt Flensburg begrüßt diese Initiative und freut sich, auch in diesem Jahr wieder die Gäste aus dem Pay de Loire begrüßen zu dürfen.

Aus diesem Anlass wird Stadtpräsident Dr. Christian Dewanger die Besucher am Mittwoch, den 20. März um 15.00 Uhr im Beisein der Leiterin des JAW, Kathrin Weyhausen, sowie der deutschen Teilnehmer im Flensburg-Zimmer des Ratshauses, Rathausplatz 1, 24937 Flensburg offiziell in Empfang nehmen.

Stellen Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Location jetzt noch besser vor und profitieren auch von der Beliebtheit von Flensburg-Szene. Jetzt OHNE jährliche Folgekosten und noch günstiger! Tragen Sie sich ein im neuen und unser bestes Branchenverzeichnis für Flensburg!