Flensburg veranstaltet Fussballturnier gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Flensburg veranstaltet Fussballturnier gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – FAIR PLAY heißt das Motto zum diesjährigen Fussball-Turnier, das die Schulsozialarbeiter der Stadt Flensburg nun schon zum zehntenmal veranstalten werden. Am kommenden Freitag und Montag treten dann wieder die Schüler der Flensburger Schulen zum Fussballturnier an. Das Turnier soll dabei mithelfen, zunehmenden Gewalttendenzen, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit vor allem bei Kindern und Jugendlichen entgegen zu wirken.

Veranstaltet wird das Fussballturnier zunächst am Freitag d. 5. April 2013 für die Klassen 7 -10 der Schulen und am Montag den 8. April 2013 dann für die Schüler der Klassen 1-6.

Die Ferienaktion Fussballturnier der Schulsozialarbeiter findet jeweils in der Soccer Arena des SUM SUM Flensburg, Osterallee 198a, 24944 Flensburg statt.
Presse und natürlich auch Zuschauer sind eingeladen, die KInder und Jugendlichen kräftig anzufeuern.

Foto: Petra Bork / pixelio.de

Stadt Flensburg

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden


Weitere Infos im Unternehmensprofil