HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten aus Wirtschaft, FH und Uni findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Wirtschaft.

Flensburg – Poetry Slam für Vielfalt auf dem Campus

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Flensburg – Poetry Slam für Vielfalt auf dem Campus
5 (100%) 1 vote

PoetrySlam2(CIS-intern) – „Vielfalt leben-Campus Flensburg“ – diesem Motto hat sich der AStA der Hochschule Flensburg schon seit Anfang des Semesters im März verschrieben. Zum Abschluss gibt es einen Poetry Slam. Ziel der vielen Aktionen des Allgemeinen Studierendenausschusses war es, ein Bewusstsein zu schaffen für die Vielfalt der Studierenden und sich ganz klar gegen jede Form der Diskriminierung zu positionieren. Der AStA und die Hochschule streben ein friedliches Miteinander an, wo sich jede*jeder „Willkommen“ fühlen soll.

Neben angefertigten Mindmaps zum Thema Würde und Menschenrechte, gab es auch viele andere Aktionen wie beispielsweise den Beitritt der Hochschule zum Bündnis gegen Homophobie des Landes Schleswig-Holstein und die Gründung der AG Echte Vielfalt. In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis des Rathauses der Stadt Flensburg wurden durch den AStA auch Veranstaltungen der Stadt begleitet und Institutionen unterstützt.

Um dieses sehr erfolgreiche Semester abzuschließen, findet am Dienstag, 14. Juni 2016, um 19 Uhr die Abschlussveranstaltung in Form eines Poetry Slams im Audimax statt. Es werden Slammerinnen*Slammer beider Flensburger Hochschulen im Wettkampf gegeneinander antreten und sich mit ihren kreativen Texten die Stirn bieten. Der AStA freut sich auf einen ereignisreichen Slam und lädt alle herzlich ein, daran teilzunehmen oder als Slammerin*Slammer aktiv mitzuwirken.