HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten aus Wirtschaft, FH und Uni findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Wirtschaft.

Flensburg: Letzte freie Plätze für Weiterbildung zu Fachwirten

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Flensburg: Letzte freie Plätze für Weiterbildung zu Fachwirten
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – In zwei Jahren neben dem Beruf zu Handelsfachwirten (IHK) oder zu Wirtschaftsfachwirten (IHK) – das ermöglichen zwei Lehrgänge der IHKWirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Flensburg. Starttermin der berufsbegleitenden Weiterbildungen, für die noch kurzfristige Anmeldungen möglich
sind, ist der 25. September.

Die Weiterbildung zu Handelsfachwirten legt den Grundstein für den beruflichen Aufstieg im Handel beispielsweise zum Abteilungs- oder Marktleiter. Neben betriebswirtschaftlichen Kenntnissen steht dazu auch branchenspezifisches Know-how wie Handelsmarketing, Beschaffung und Logistik auf dem Programm. Die Weiterbildung zu Wirtschaftsfachwirten ist branchenunabhängig und eröffnet umfassendes praxisnahes Wissen aus allen Bereichen der Wirtschaft. Themen des Lehrgangs sind daher unter anderem volks- und betriebswirtschaftliche Grundlagen, Finanzierung und Controlling, Logistik sowie Marketing.

Die zweijährigen Lehrgänge finden jeweils dienstags und donnerstags von 18:00 – 21:15 Uhr sowie in Blockwochen bei der Wirtschaftsakademie in Flensburg statt und bereiten auf eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor. Beide Weiterbildungen können über Meister-BAföG gefördert werden.

Weitere Informationen zu den Lehrgängen sind bei Sabine Christiansen von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (04 61) 5 03 39 – 15, per E-Mail an

sabine.christiansen@wak-sh.de oder im Internet unter www.wak-sh.de zu erhalten.

Verantwortlich:
Sven Donat • Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation
Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein • Hans-Detlev-Prien-Str. 10 • 24106 Kiel
Tel.: (04 31) 30 16- 1 37 • Fax: (04 31) 30 16- 3 86 • Mobil (01 60) 94 859 859
E-Mail: sven.donat@wak-sh.de • Internet: www.wak-sh.de