HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten aus Wirtschaft, FH und Uni findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Wirtschaft.

Flensburg – Forum Bundesbank auf dem Campus mit intensiver Diskussion

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Flensburg – Forum Bundesbank auf dem Campus mit intensiver Diskussion
Bewerte bitte diesen Beitrag

Forum-Bundesbank-Gruppenfot(CIS-intern) – „Dies war ein Abend, der sich lohnte“, so bewertet FH- Präsident Prof. Dr. Herbert Zickfeld das 5. Forum Bundesbank gestern auf dem Flensburger Campus. Rund 100 Gäste, darunter der Oberbürgermeister der Stadt Flensburg, Simon Faber und Thomas Menke, Vorstandsvorsitzender der Nord- Ostsee- Sparkasse, kamen in das Audimax, um sich von Peter Griep, dem neuen Präsidenten der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank für Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, über aktuelle Entwicklungen der europäischen Finanzmarktpolitik zu informieren.

„Die Geldpolitik seit Ausbruch der Krise“ lautete das Thema des studierten Volkswirts, der seit Januar dieses Jahres an der Spitze der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank für Norddeutschland steht. Griep war zuvor Leiter der Abteilung Grundsatzfragen für operative Geld- und Währungspolitik bei der Deutschen Bundesbank. Die europäische Währungsunion, die Niedrigzinsphase, Stabilität des Euro, Bankenkontrolle sowie die Schuldenkrise im Euro-Land, waren nur einige Stichworte, zu denen das Publikum in einer mehr als einstündigen intensiven Diskussion im Dialog mit Präsident Griep stand. Im Anschluss an das Auditorium kam es zu weiteren zwanglosen Gesprächen bei einem Imbiss im Foyer des Audimax.

Foto v.l.. Thomas Menke (NOSPA), Peter Griep (Deutsche Bundesbank),Prof. Dr. Herbert Zickfeld (FH Flensburg), Simon Faber (Oberbürgermeister Stadt Flensburg)

Für Peter Griep war es gestern auch gleichzeitig sein Antrittsbesuch an der Flensburger Fachhochschule, die bereits seit mehreren Jahren eng mit der Deutschen Bundesbank zusammenarbeitet.

PM: FH Flensburg