HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten aus Wirtschaft, FH und Uni findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Wirtschaft.

Fachhochschule Flensburg zeigt sich Schülern von der grünen Seite

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Wie funktioniert eigentlich eine Windkraftanlage? Und wie gewinnt man Energie aus Biomasse – oder gar Algen? Schüler, die Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um Energie, Umwelt und grüne Jobs suchen, finden sie beim „Green Day“ an der Fachhochschule Flensburg. Zum zweiten Mal beteiligt sich Deutschlands nördlichste Hochschule am Dienstag, 12. November 2013, am bundesweiten „Green Day“.

Ziel dieses Berufsorientierungstages ist es, Schüler für Berufe und Studium im Umweltbereich zu begeistern. Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen lernen potenzielle Nachwuchskräfte kennen und zeigen ihren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. „Es ist wichtig, jungen Menschen frühzeitig eine Orientierungshilfe bei der Berufswahl zu geben“, sagt FH-Präsident Prof. Dr. Herbert Zickfeld. Auch die Organisatoren des „Green Days“ an der FH, Dipl.-Ing. Holger Blawatt und Karsten Bornemann, verstehen die 13 Veranstaltungen an der Hochschule als optimale Berufsberatung.

Foto: Schüler produzieren Bio-Diesel im FH-Labor. Foto: Blawatt

Das Problem sei jedoch, so Karsten Bornemann, das Schulen ungern einen ganzen Tag lang Unterricht ausfallen lassen wollen. „Allerdings ist unser Angebot so konzipiert, dass man problemlos für einzelne Programmpunkte während der Fachunterrichts an die FH kommen kann“, so Bornemann. Außerdem gebe es für interessierte Schüler die Möglichkeit, sich für den Besuch des „Green Days“ beurlauben zu lassen. Entsprechende Formulare gibt es auf der Homepage www.greenday2013.de. „Die Schüler bekommen eine Teilnahmeurkunde. Die macht sich gut in ersten Bewerbungsmappen“, erklärt Holger Blawatt.

Als einziger Teilnehmer am „Green Day“ in Flensburg bieten zehn FH-Professoren 13 Vorlesungen oder Laborübungen an. In Schleswig-Holstein werden insgesamt 31, in ganz Deutschland 250 Veranstaltungen angeboten.

Eine detaillierte Programmübersicht, Anmeldeformulare, Beurlaubungsformulare und Unterrichtspakete zur Vorbereitung sind zu finden auf der Internetseite www.greenday2013.de.

PM: FH Flensburg

• • • Werde jetzt Mitglied in unserer Flensburg-Szene Gruppe bei Facebook und diskutiere mit. Über was auch immer. Schau man mal! • • •


Weitere Infos im Unternehmensprofil