ESC 2014 – Eurovision Song Contest – Viele Flensburger drücken Santiano den Daumen

Datum der Veranstaltung: 13. März 2014 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
ESC 2014 – Eurovision Song Contest – Viele Flensburger drücken Santiano den Daumen
Bewerte bitte diesen Beitrag

W7070277(CIS-intern) – Donnerstagabend 13. März 2014 um 20.15 ist es im Ersten soweit. Der Vorentscheid “Unser Song für Dänemark” geht über die Bühne. Und dabei ist auch, wie schon länger bekannt, Deutschlands Erfolgsband SANTIANO. Santiano hat die laufende Tournee unterbrochen und probt derzeit in Köln für die Show am Donnerstagabend.

Insgesamt acht Bands und Künstler werden um den Platz in Kopenhagen beim Eurovision Song Contest kämpfen. Wobei sicherlich für einige der musikalischen Gäste die Teilnahme eher schon jetzt “nur” eine wunderbare Promotion für die eigene Zukunft ist. Es gibt zwar immer Überraschungen bei solchen Veranstaltungen, aber schaut man sich die Fan-Gemeinden einiger der Kandidaten an, so scheint der Sieg oder ein vorderer Platz fast schon sicher zu sein.

Foto: Mario De Mattia / Logo: NDR Eurovision Song Contest

Santiano und Unheilig haben da wohl die besten Chancen, gefolgt auch von The Baseballs, Oceana und als Außenseiter vielleicht sogar Elaiza, die neue Band in der Runde. Elaiza gewannen die Wildcard vor einigen Tagen. Außerdem dabei: MarieMarie, Das Gezeichnete Ich und Madeline Juno.

Und so sind die Spielregeln:
Jeder der acht Teilnehmer wird am 13. März in der Show “Unser Song für Dänemark” zunächst einen Song auf der Bühne in der Lanxess Arena in Köln performen. Das Publikum wählt dann vier Acts, die in die zweite Runde kommen.
In dieser präsentieren die vier übrig gebliebenen Kandidaten ein zweites Lied und die Zuschauer entscheiden, welchen der acht Songs aus der ersten und zweiten Runde es für ESC-tauglich hält. Im Finale stehen dann die zwei Kandidaten, deren Songs die meisten Stimmen erhalten haben – und noch einmal wird das Publikum zur Jury: Im Stechen entscheidet es endgültig über den Siegertitel. (Quelle NDR)

Santinao mit mit dem Song The Fiddler On The Deck
Ein Song von Santiano heißt “The Fiddler On The Deck”, dieser hat sehr internationales Potenzial, der zweite Song “Niemals untergehen” ist ähnlich eingängig. Beide Songs wurden nun auch schon während der laufenden Tournee gespielt und kommen beim Publikum gut an.
Andreas Fahnert kann laut shz leider nicht dabei sein, sein Hörsturz vebietet ihm das. Aber er will zu Hause vom Fernseher aus die Show natürlich verfolgen und wie viele andere Flensburger und Fans in ganz Deutschland kräftig die Daumen drücken.
Immerhin spielen Santiano dieses Jahr auch in Dänemark auf dem Skagen-Festival und somit steht einer internationalen Karriere bald nichts mehr im Wege. “Grenzüberschreitend” ist die Musik Santianos ja allemal.


Santiano – The Fiddler On The Deck on MUZU.TV.

CIS