HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

ESC 2013 – Hätte Emmelie de Forest für Deutschland den Sieg holen können?

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
ESC 2013 – Hätte Emmelie de Forest für Deutschland den Sieg holen können?
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Viele Flensburger haben sicherlich gestern abend auch den Eurovision Song Contest in Malmö gesehen. Deutsche Cascada-Fans haben dabei sicherlich genauso mitgefiebert wie die dänischen Mitbürger in Flensburg mit ihrer Teilnehmerin Emmelie de Forest. Und da Emmelie de Forest, wie wir denken, den ESC 2013 nun auch verdient gewonnen hat, erst einmal eine herzliche Gratulation an unsere dänischen Nachbarn. “Only Teardrops” ist ein wunderschöner Song mit sehr viel Hitniveau, vorgetragen von einer kleinen süßen dänischen “Elfe”, barfuss auftretend, das konnte nur gutgehen. Das konnte man an der europaweiten Punktevergabe sehen, gerade Männer werden angerufen haben, sie wollen alle dieses Mädchen vor der großen weiten Welt beschützen.

Logo: Eurovision Song Contest

Aber auch “Only Teardrops” war im Prinzip ein ganz normaler Mainstream-Song wie viele andere beim diesjährigen Contest. Dazu gehört auch der Mainstream-Dancehit von Cascada. Ist nicht einmal meine Musik, aber Cascadas Song war um Längen besser als manch anderer Song beim diesjährigen Song-Contest. Wieso aber gaben uns fast keine Länder Punkte dafür? Der nun erreichte Platz 21 von 26 Teilnehmern spiegelt einfach nicht das wahre Songpotential wider.

Nun kommt Thomas Schreiber vom NDR ins Spiel, der in einem Kommentar zum ESC Ergebnis gesagt hat, das bei der europaweiten Entscheidung der Menschen auch immer Politik mitspielt. Und somit im Rahmen der Euro-Krisenbewältigung auch Frau Merkel. Die nun mal leider in vielen Ländern von den dortigen normalen Bürgern nicht gerade als beliebt angesehen ist. Natürlich haben die Voter nicht Frau Merkel gewählt, aber das politische Unterbewußtsein wird auch bei solchen Spaßveranstaltungen nicht abgeschaltet. Deutschland geht es ja wirtschaftlich immer noch “super”. Aber zu welchem Preis? Unser Wirtschaftswunder und Frau Merkels Euro-Rettung verursacht, und das nicht nur in den sogenannten Pleiteländern, bei den dortigen normalen Bürgern, enorme soziale Einschnitte.

Auch Unternehmen unserer Nachbarländern und damit deren Bürger leiden z.B. unter den Dumpinglöhnen vieler deutschen Betriebe. Frage einfach mal Unternehmen in Belgien, Niederlande oder Frankreich. Deutschland verspielt gerade sein Ansehen in Europa. Klar geben wir viel Geld den anderen Ländern. Leider wird immer vergessen, dabei zu sagen, das der größte Teil dieser Gelder postwendend an unsere deutschen Banken zurücküberwiesen werden. Merkel betreibt Bankenrettung und keine Menschenrettung. Und das merken die Bürger vieler anderer EU-Länder inzwischen rigoros. Bloß wir hier bekommen davon nichts mit.

Und darum behaupte ich auch, wäre die süße Emmelie für Deutschland aufgetreten, hätten wir wegen der persönlcihen Ausstrahlung dieser Frau sicherlich sogar ein paar mehr Punkte bekommen, gewonnen hätten wir nicht. Wäre Cascada für Dänemark aufgetreten, hätte sie mit Sicherheit mehr Punkte bekommen. Wie gesagt, eine Behauptung, aber vielleicht hat der Thomas Schreiber ja wirklich recht…

Hier der Gewinner Song “Only Teardrops” mit Emmelie de Forest auf Video:

CIS