Der Flensburger Fisch-Markt ist “deaktiviert”

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Der Flensburger Fisch-Markt ist “deaktiviert”
Bewerte bitte diesen Beitrag

ddd(CIS-intern) – Verzeihung, wir waren nicht up to date und haben nun wahrscheinlich “zigtausende” Besucher zum Flensburger Fischmarkt an die Hafenspitze geschickt, obwohl er nun zum wiederholten Mal gar nicht statt gefunden hat. Mit Erschrecken mußten wir heute im Flensburger Tageblatt lesen, das der Fischmarkt nicht mehr veranstaltet wird.

Dumm nur, das nicht nur wir, sondern auch viele andere Veranstaltungskalender on- und offline trotzdem diesen Termin am ersten Sonntag im Monat als traditionellen Fischmarkt in Flensburg gleich zu Beginn des Jahres veröffentlicht haben. Wer ahnt denn so etwas, das so ein doch eingefahrener Termn plötzlich nicht mehr stattfinden soll.
Wir haben den Termin bei uns im Kalender nun deaktiviert bzw. er ist erstmal gleich im Papierkorb gelandet.

Foto: Mario De Mattia

Schade ist es allemal, sollen doch bis zu 60 Marktbeschicker dort früher aufgebaut haben. Zunächst hat Flensburg also eine Touristenattraktion weniger. Die Begründung lautet, das Flensburg Fjord Tourismus (FFT), bisheriger Veranstalter, für die Organisation einfach keine Zeit mehr hat.
Laut telefonischer Auskunft von heute sind die Verantwortlichen aber auf Suche nach einem neuen Veranstalter.
Wer dazu Lust und Erfahrung hat, sollte sich als bei Flensburg Fjord Tourismus melden (49 (0) 461 90 90 920 ).

Auch der Flohmarkt auf dem Südermarkt ist nun diesem Organisationsproblem zum Opfer gefallen.

Glück hatten dann die Standbeschicker, die trotzdem aufgebaut haben und sich wunderten, das niemand Geld für die Standgebühren kassieren wollte. Vielleicht gehts ja auch so. Warum sollen immer nur die GRoßen subventioniert werden. 😉

Sobald sich ein neuer Veranstalter für den Flensburger Fischmarkt gefunden hat, nehmen wir den Termin natürlich wieder in unserem Veranstaltungskalender auf.

CIS