Der 3. Landmarkt Unewatt 2013 mit Riesen-Programm

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Ein Dorf mit Museum, ein Museum mit Dorf – das ist das Landschaftsmuseum Angeln/Unewatt zwischen Flensburg und Kappeln. Dort findet bereits zum dritten Mal vor herbstlicher Kulisse am Erntedankwochenende der Landmarkt Unewatt statt am 05. und 06. Oktober 2013. Von 10.00 – 18.00 Uhr ist der Markt, der sich über alle 5 Museumsinseln erstreckt, geöffnet.

Töpferarbeiten, handgefertigter Schmuck, Webarbeiten, selbstgemachte Seifen wechseln sich ab mit Waren regionaler Erzeuger: Ziegenmilchprodukte, Bio-Fleisch- und Geflügelwaren, Honig, Gewürze, Obst, Gemüse, Marmeladen und Brot, aber auch Dienstleistungen wie z.B. Messerschärfen. Der BARFUSSpark aus Schwackendorf ist ebenfalls vertreten. Nicht nur die großen Gäste kommen so auf ihre Kosten, sondern auch für die Kleinen gibt es viel zu entdecken und auszuprobieren: u.a. Drechseln, Filzen und der Bau eines eigenen Musikinstruments.

Auf dem Gelände der Tischlerei Holz & form wird einvielfältiges Programm angeboten – ein Zusammenschluss aus regionalen Zimmerern und Tischlern stellt hier sein handwerkliches Können zur Schau und lädt außerdem zu einem Rundgang durch die Tischlerei ein. Kinder können hier Kerzen ziehen und Kartenständer basteln. Zudem werden unter anderem Kaffee, Kuchen und „Dritte-Welt-Produkte“ verkauft.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt durch die selbstgebackenen Kuchen von Landfrauen. Zudem gibt es leckere Crêpes, Waffeln am Stiel oder, wer es deftiger mag, herzhafte Kürbissuppe vom Hofladen, Flammkuchen undfrisches Brot. Zahlreiche Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein.

Oldtimerclubs der Region stellen ihre alten Treckerund Landmaschinen sowie Automobile auf dem Veranstaltungsgelände aus (Oldtimerclub Quern sowie die Oldtimerfreunde Angeln). Als besonderes Highlight sind kostenfreieRundtouren mit dem Oldtimer für Kinder geplant. Kutschfahrten durch das Museumsdorfwerden am Sonntag angeboten.

An beiden Veranstaltungstagen gibt es kostenfreie Führungen durch das schöne Museumsdorf. Jeweils um 11.30 Uhr und 14.30 erfahren so die Teilnehmer näheres zur Geschichte des Dorfes mit seinen diversen Museumsinseln und über das ländliche Leben frühererZeiten. Damit auch die Kinder Spaß an der Erkundung des Museumsdorfes haben, gibt es eine Museumsrallye mit tollen Sachpreisen.

Für alle, die ihren Besuch beim Landmarkt Unewatt gerne mit einer Fahrradtour verbinden möchten, bietet der ADFC ab der Flensburger Hafenspitze unter der Leitung von Jens Thiesen eine Tour zum Landmarkt an (Strecke insgesamt ca. 50 km). Start ist am Sonntag, 06. Oktober um 10.00 Uhr (Kontakt: 0461 – 1828512).

Aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens wird an beiden Veranstaltungstagen ein kostenloser P+R-Service angeboten. Parkplätze sind ebenfalls ausreichend am und um das Veranstaltungsgelände vorhanden (bitte den Ausschilderungen vor Ort folgen). Parkeinweiser sorgen vor Ort für einen reibungslosen Ablauf. Mit der Buslinie 1605 ab Flensburg und Kappeln gelangen Besucher direkt zum Museum – ohne Parkplatzsuche.

PM: Flensburg Fjord Tourismus GmbH