Das Flensburger Kühlhaus bläst euch ordentlich ein: What The Funk! live

Datum der Veranstaltung: 28. Juni 2014 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Das Flensburger Kühlhaus bläst euch ordentlich ein: What The Funk! live
Bewerte bitte diesen Beitrag

funk(CIS-intern) – Satte 10 Musiker sorgen sich um das Wohlergehen der Kühlhaus-Gäste. Die Rhythmusgruppe (5 Leute) bringt die Luft zum Grooven und die Beine zum Tanzen. Mit gleich 4 Bläsern (Trompete, Alt-, Tenor- und Barisax) wird das Klangbild rund und schließlich von der souligen Sängerin Katharina auf die Spitze getrieben.

Damit garantiert keine Langeweile aufkommt, greifen auch die Keyboarder gerne mal zum Mikro und der Bassist zur Posaune oder ein Bläser schnappt sich eine Querflöte. Diese energiegeladene, junge Band aus Norddeutschland und Süddänemark zeichnet sich dadurch aus, dass Herausforderung und Spaß stets miteinander verbunden werden, um Musik auf die Bühne zu bringen, die sich gewaschen hat.

Foto: What the Funk Presse

Sie covern und interpretieren Stücke neu. Sie bearbeiten jeden einzelnen Song, bis er – wie ein Massanzug – zur Band passt . So haben alle Songs den eigenen What The Funk Stempel. Jedes Arrangement ist ein Unikat.

Mit diesem Konzert grüßt die Kulturwerkstatt Kühlhaus die Flensburger Galerie “Kunst&Co“ , die heute ihren 20. Geburtstag feiert. Zwischen 14 und 20 Uhr gibt es dort im Klostergang 8 (am Südermarkt ) ein umfangreiches künstlerisches Programm mit Performance, Ausstellung und Theater. Vor Ort kann man sogar Freikarten für das Konzert am Abend bekommen.

Samstag 28. Juni 2014 ab 20 Uhr
Kühlhaus Flensburg

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter! – Du möchtest NUR über Flensburg informiert werden? Geht doch! Dann hole die einfach die Flensburg Szene Flipboard APP.


Widget not in any sidebars