Damals wars – Als die Isländer das Flensburger Kühlhaus aufheizten

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Wir werden ab sofort hier im Flensburger Online Blog in loser Reihenfolge einmal wieder ältere Flensburger Events und Konzerte an das Tageslicht holen. Zum einen, um den vielen neuen Besuchern im Blog zu zeigen, was es alles noch außerhalb des Blogs, nämlich im seit 2004 bestehenden flensburg-szene.de Magazin zu sehen gibt, zum anderen aber auch, um noch einmal ältere Flensburger Ereignisse Revue passieren zu lassen. Da waren nämlich schon geile Sachen dabei. Und am Besten zeigen Fotos in solchen Rückblicken die damalige Atmosphere.

Noch gar nicht so lange her: Das erste Seaside Rendezvouz beim Kühlhaus Flensburg
Im Jahre 2010 veranstaltete das Kühlhaus in Flensburg vor dem Gebäude und im Kühlhaus das erste Festival namens Seaside Rendezvouz. Die Macher hatten sich viel Mühe gegeben und es traten viele Bands aus Deutschland und den skandinavischen Ländern auf. Im Link hier unten zu den weiteren Fotos findet ihr dann auch einen damaligen Konzertbericht, der die Begeisterung unserseits sicherlich widerspiegelt.

Einfach herausragend aber war die isländische Band Who Knew (leider gibt es von der Band nicht viel Neues), die, was selten bei mir geschieht, mich von Anfang an mitrissen. Dieser Sänger, einfach einmalig. Nur schade, das damals so wenig Leute da waren. Da habt ihr echt was verpasst.
Leider ist derzeit kein neues Festival mehr, zumindestens für 2013 ist nichts geplant, nachdem es 2011 wohl auch nicht so gut gelaufen.
Schade, Flensburg braucht doch auch ein richtiges Flensburg Open Air, oder?

lock;width:120px;height:90px" data-ad-client="ca-pub-2876046046202084" data-ad-slot="6398002408">

Zu allen 279 Fotos des Seaside Rendezvouz 2010 in Flensburg und einem Konzertbericht

Fotos: Mario De Mattia

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden


Weitere Infos im Unternehmensprofil