BPOL-FL: vermutliche Fahrraddiebe am Bahnhof erwischt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: vermutliche Fahrraddiebe am Bahnhof erwischt
Bewerte bitte diesen Beitrag

Elmshorn (ots) – Am gestrigen Abend gegen 21:50 Uhr beobachtete ein Polizeibeamter aus Hamburg in zivil, wie sich zwei Männer verdächtig lange am Fahrradständer auf dem Holstenplatz herumtrieben.

Er verständigte daraufhin die Bundespolizei, die sich sofort darum kümmerte. Als sich die Beamten dem Fahrradständer näherten, versuchten die Männer mit zwei Rädern wegzufahren. Der Fluchtversucht war allerdings nicht von Erfolg gekrönt, am Fußgängertunnel des Bahnhofes wurden sie gestoppt und kontrolliert.

Den beiden 25 und 44 jährigen Männern wurde nun der Tatvorwurf des Diebstahls gemacht. Sie wollten aber nichts zur Klärung beitragen und schwiegen. Des Weiteren kamen bei der Durchsuchung der Beiden ein Schraubenzieher und ein Messer zum Vorschein.

Da die Männer für die beiden Mountainbikes keine Eigentumsnachweise vorlegen konnten und sie ca. eine Stunde vorher aber mit zwei älteren Herrenfahrädern von den Bundespolizisten gesehen wurden, lag hier der Verdacht des Diebstahls vor und Beamten stellten die Mountainbikes sicher. Auch das Messer und den Schraubenzieher wollten sie nun nicht mehr bei sich haben. Diese Gegenstände stellten die Beamten zur Gefahrenabwehr ebenfalls sicher.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten die beiden Männer dann die Dienststelle wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Heiko Kraft Telefon: 0461/3132 105 Mobil: 0160/8946178 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.