BPOL-FL: Rauschgift als Gemüse und Dekoartikel getarnt – fast 1,2 Tonnen Khat sichergestellt.

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Rauschgift als Gemüse und Dekoartikel getarnt – fast 1,2 Tonnen Khat sichergestellt.
4 (80%) 1 vote

polizeifl
Arenhol/Schuby (ots) – Gestern Abend gegen 18.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf dem Autobahnparkplatz Arenholz (Kreis Schleswig-Flensburg) einen Peugeot Kastenwagen. Der Fahrer, ein 55-jähriger Deutscher war auf dem Weg in Richtung Dänemark. Auf Befragen gab er an, Gemüse nach Kopenhagen zu bringen.

Die Bundespolizisten hatte Zweifel an seiner Aussage. Nach Öffnen des Laderaumes kamen insgesamt 95 auf Paletten und in Folie verpackte Kartons zum Vorschein. Da hier der Verdacht eines unerlaubten Drogentransportes vorlag, wurde der Fahrer vorläufig festgenommen. Es wurde insgesamt 650 kg Khat sichergestellt. Desweitern hatte der Fahrer keine Fahrerlaubnis. Auch dafür wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Vier Stunden vorher hatte eine Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Autobahn (Landespolizei, Bundespolizei, Zoll) auf der BAB Abfahrt Schuby einen Ford Kastenwagen kontrolliert. Der 30-jährige italienische Fahrer war auf dem Weg nach Skandinavien. Im Laderaum waren ebenfalls in Folie verpackt 530 kg Khat versteckt. Sie waren als Dekorationsartikel deklariert.

Die weiteren Ermittlungen wurden durch das Zollfahndungsamt Hamburg – Dienstsitz Kiel geführt. Beide Fahrer wurden nach Anzeigenerstattung wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz auf freien Fuß gesetzt.

Somit wurden an einem Tag zwei Drogentransporte mit 1180 kg Khat vereitelt. Der Schwarzmarktwert in Dänemark dürfte für diese beiden Transporte bei mehr als 180.000 Euro liegen.

++ Bilder der beiden vereitelten Drogentransporte sind in der digitalen Pressemappe abrufbar ++

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.