BPOL-FL: Flensburger Bahnhof: eine Person, zwei Fahndungstreffer

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Flensburger Bahnhof: eine Person, zwei Fahndungstreffer
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Gestern Abend kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Flensburger Bahnhof einen 55 jährigen Polen. Eine fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass er von den Staatsanwaltschaften Bremen und Hamburg zur Aufenthaltsermittlung wegen Diebstahl und Unterschlagung gesucht wurde. Nach Feststellung seiner Postanschrift konnte er seine Reise fortsetzten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Bernd Schindler Telefon: +49 (0) 461 3132-105 mobil: 0160 8946178 E-Mail: bernd.schindler@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.