BPOL-FL: Flensburg – Sieben Männer und eine Frau aus Eritrea im Zug ohne Ausweise unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeifl

Bundespolizeiinspektion Flensburg [Pressemappe]

Flensburg (ots) – Heute Morgen gegen 07.15 Uhr stellte die Bundespolizei im grenzüberschreitenden Zug nach Dänemark insgesamt acht Reisende aus Eritrea fest. Sie konnten keine Ausweispapiere vorweisen und waren somit unerlaubt im Bundesgebiet. Für … Lesen Sie hier weiter…

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.